Liebscher & Bracht Schmerztherapie

Anwendung

Kopf, Nacken , Hals
Migräne, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfdrehschmerz
Kiefergelenkschmerzen, Schwindel, Kieferbeschwerden
Gesichtsschmerzen, Missempfindungen, Schiefhals, Ohrgeräusche
Rücken:
Bandscheibenvorfall, Hexenschuss, Gesäß- und Beinschmerzen
verdrehte Wirbelsäule, Gleitwirbel, Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, Schmerzen im Kreuzbein, Steißbeinschmerzen.
Schulter, Arme, Hände
Kalkschulter, Frozen-Schulter, Schulter-Armsyndrom
Hand- und Handgelenkschmerzen, Daumenschmerzen, Einschlafende Hände, Tennis-Ellenbogen, Golfer-Ellenbogen, Maus-Arm (Einseitige Belastung), SMS-Daumen, Sehnenscheidenentzündung, Gesichts-Schmerz, Zähneknirschen

Brustbereich:

Schmerzen in der Brustwirbelsäule, Atemschmerzen, Brustenge, Brustkorbschmerzen, schmerzhafte Rippenmuskulatur, anhaltender Husten, Enge im Hals

Hüfte:

Hüftgelenksschmerzen, Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz, Leistenschmerzen

 

Beine, Füße:

Fußschmerzen, Joggerschienbein, Knieschmerzen, Knieverschleiß und Entzündung

 

Sonstiges:

wechselnde Schmerzen am gesamten Körper, Arthrose, Rheuma oder Fibromyalgie

 

 

 

 

 

 

 

Anja und Ina

Liebscher & Bracht Hintergrund

Wer die kostenlosen Liebscher & Brach Übungen von Youtube kennt, sollte wissen, dass es darüber hinaus eine therapeutische Anwendung gibt für chronische Schmerzen.

 

Die Schmerztherapie Liebscher & Bracht geht auf deren Begründer Roland Liebscher und seiner Frau Dr. Petra Bracht zurück. Die Methode ist ein Resultat fast 30-jähriger Forschung.

Ca. 90% aller Schmerzen sind nach Liebscher & Bracht muskulär-faszialer Natur, die unser Körper als sogenannten Alarm-Schmerz meldet, um uns im Grunde vor Arthrose oder Bandscheibenvorfällen zu schützen. Der Schmerz ist also etwas Postiives, gibt uns einen Hinweis, dass etwas aus dem Lot geraten ist.

Ohne Operation und Medikamente können Schmerzen natürlich gemindert werden, auch wenn z, B. schon ein Schaden des Gelenkes diagnostiziert wurde.

Die Therapie wird eingeleitet durch eine Veränderung der bisherigen Schmerzverarbeitung  mithilfe einer gezielten knochennahen Druckpunktmassage.

Schonendes und entspannendes Faszientraining

Gewebeeinlagerungen, können mit der Faszienrollmassage  von Liebscher & Bracht abtransportiert werden und angespannte Muskeln wieder relaxen. Die Engpassdehnungen dienen Dehnung und somit der Lockerung der Muskulatur an Gelenkspalten. Somit kann Linderung eingeleitet werden.

Behandlung und Therapie

Die Therapie ist strukturiert, bestehend aus 3 Elementen:

  • 1. Anamnese
     gründliche Befragung zu den Schmerzen und Untersuchung
    (Fragen über: Schmerzentstehung, Schmerzdauer, Art von Schmerz, Stärke Schmerz, Lage Schmerz, Therapien bislang, vergangene Operationen, etc.
  • 2. Osteopressur als Druckpunktmassage
    durch Druck auf Knochen-Rezeptoren wird der Alarm-Schmerz ausgelöst und in der Schmerzbehandlung gelöscht.
  • 3. Engpassdehnung + Faszien-Rollen-Training
    In meiner Praxis erlernen Sie Ihre ganz individuellen Übungen unter meiner Anleitung. Durch Ihre aktive Mitarbeit bei Übungen für zuhause können Sie sich selbst auch nach der Behandlung von Beschwerden frei halten.

Anja Ott, Heilpraktikerin

Ganzheitliche Schmerztherapie 

Naturheilkunde

praxis@naturheilkunde-ott.com

www.naturheilkunde-ott.com

 

SPRECHZEITEN

Steinen-Hägelberg

Rechbergstraße 11

79585 Steinen

Tel. 07627-9723710

 

Mo. 9-19 Uhr

Mi.-Fr.  9-18 Uhr

 

 

 

 

SPRECHZEITEN

Grenzach-Wyhlen

Maier-Pfau-Weg 17

79639 Grenzach-Wyhlen

Gesundheitswerkstatt

Tel. 07627-9723710

 

Dienstags 9-19 Uhr