Ernährungsberatung & Vitamine Schmerztherapie

Neben der richtigen Bewegung, und anderen Faktoren bei Schmerzen spielt auch die Ernährung offensichtlich eine Rolle. Es liegen wissenschaftliche Erkenntnisse vor, dass die achtsame und richtige Auswahl an Lebensmitteln schmerzlindernden Einfluss haben kann. So gibt es Nahrung ,die Schmerzen reduzieren helfen kann und andere, die Schmerzen befeuern und sogar verstärken können.

Und dennoch, jeder Mensch ist individuell und  darum ist Ernährung bei Schmerzen von Mensch zu Mensch unterschiedlich, so meine Grundannahme und Erkenntnis.

 

Die Hinzugabe von Nahrungsergänzung in Form von Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien für den Knochenstoffwechsel kann therapeutisch sinnvoll sein, damit dem Körper möglichst ausreichend Stoffe zur Verfügung stehen, die Entzündungen lindern helfen und damit auch positiven Einfluss auf Ihre Schmerzen haben können. 

Helfer aus Mutter Natur

Die Pflanzenheilkunde ist eine weltweit eine der ältesten Therapieformen und offensichtlich zunehmend gefragter. Ich bin überzeugt von ihrer starken positiven Wirkung auf unseren Organismus. Wie unser menschliche Körper, hat die Pflanzenheilkunde einen rein biologischen naturidentischen Ursprung

Unterschiedliche wertvolle pflanzliche Heilmitteln können bei Schmerzen eingesetzt werden.

Schon seit tausenden Jahren werden Pflanzen genutzt um den Körper von Krankheiten zu heilen, dem Körper und der Psyche zu helfen sich zu regulieren und in einen harmonischen Zustand zurück zu kehren. In meiner Praxis verwende ich u.a.: 

- Urtinkturen und Essenzen aus Pflanzen

- Pflanzenextrakte

- Kräuter, Tee, Pulver

- Homöopathie in der Schmerzbehandlung

 

- Ätherische Öle