Eigene  Erfahrungen vor einigen Jahren brachten mich dem Thema Schmerzen und Gesundheit sehr nahe. Ich hatte immer wieder Hüft- und Gesäßschmerzen und  wollte  mich so jung noch nicht damit abfinden, das mit starken Medikamenten oder gar operativ zu lösen.

Eine Kombination aus manueller Therapie, Homöopathie und leichter, regelmäßiger Bewegung und Gymnastik hat mir damals sehr geholfen.

Heute bin ich sehr froh, diesen alternativen Weg gewählt zu haben.

Die Anwendung natürlich wirksamer Heilmethoden zur Unterstützung von Menschen, die unter Schmerzen leiden ist meine heutige Motivation.

Alls Heilpraktikerin und ganzheitliche Schmerztherapeutin sehe meine Aufgabe darin, Ihnen Ihren individuellen Zugang zu neuer Lebensqualität zu eröffnen. Dabei sehe ich den Menschen als Ganzes und nicht nur die Schmerzsymptomatik."

 

Wenn Sie sich eine Therapeutin wünschen, die Ihnen zuhört und Sie ernst nimmt, dann sind Sie hier bei mir richtig. Die ganzheitliche Schmerztherapie und die dazu gehörenden Therapiemethoden, die ich anbiete sind individuell auf Sie und Ihre ganz eigenes Beschwerdebild ausgelegt. Ich behandle auch  "austherapierte Patienten", die meist eine Odysse hinter sich haben.

 

Die Wahl Therapieform richtet sich nach der Art der Beschwerden, der Diagnosestelllung und Intensität.

Grundsätzlich achte ich darauf, dass die Therapie in Ihren Alltag intergrierbar ist, wenn es um ein Stück Eigenverantwortung geht.

Die 1. Behandlung in meiner Praxis beinhaltet ein ausführliches Erstgespräch (1-1,5 Std.)

Dieses Gespräch, die Anamnese, bildet gemeinsam mit der Untersuchung die Grundlage für die Diagnosestellung,, die Wahl der Therapie und die Behandlung im Anschluss.

 

 

Sie können auch erst mal "Schnuppern", und mir Ihre Beschwerden schildern.

Gerade wenn Sie Fragen zur Schmerzherapie nach Liebscher & Bracht haben und gerne vorab mehr wüssten ist das eine gute Gelegenheit.

Danach entscheiden Sie frei, ob Sie sich eine Therapie bei mir vorstellen können. Dieses Gespräch vorab ist ein kostenloser Service für Sie. Bitte melden Sie sich dafür über das Kontaktformular an. Danke!

Anja Ott

Heilpraktikerin

Körpertherapie & ganzheitliche Schmerztherapie



Ausbildungshintergrund

  • Heilpraktikerin (mit voller Heilerlaubnis)
    Staatl. geprüft am Gesundheitsamt Freiburg
  • Schmerztherapieausbildung nach Liebscher & Bracht
  • Bewegungstherapieausbildung nach Liebscher & Bracht
  • Wirbelsäulentherapie nach Dorn-Breuss
  • Massagetherapie
  • Entspannungstherapie mentale Ebene ´positives Denken´
  • Homöopathie
  • Natürliche Gesundheitslehre (Ernährung, Pflanzenheilkunde, Bachblütentherapie)
  • Gesundheitscoaching

    Ausbildungen Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht
  • 3/2019 Schmerztherapieausbildung nach Liebscher & Bracht
  • & Bewegungstherapieausbildung nach Liebscher & Bracht
  • 7/2019 Assistenz an der Ausbildung Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

    ... Ausblick
  • 11/2019  Teilnahme am „Weiterbildungs-Partnertreffen nach Liebscher und Bracht“
    • 3/2020 erneute Assistenz an der Ausbildung Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht,
      Support bei der Ausbildung neuer Schmerztherapeuten
  • Schmerztherapie ausgerichtete Fachfortbildungen und Weitere:
  • 9/2019 Homöopathie in der Schmerztherapie
  • 7/2019 Entspannungsmethode Mentales Training
  • 2/2019 Mikrobiotik: Darmsarnierung & Entgiftung
  • 4/2018 Differenzialdiagnose
  • 2/2018 Ernährungslehre, Mineralstoffhaushalt
  • 3/2017 Pflanzenheilkunde
  • 3/2016 Dorn-Breuss Wirbelsäulentherapie
  • 6/2016 kinesiologische Allergieaustestung und Desensibilierung
  • 9/2016 Fortbildung Bachblüten Practicioner
  • seit 2015 mehrere Fortbildungen in Gesundheits-Coaching und Lebensberatung